Skip to main content

 

Makita DJV181Z Akku Pendelhubstichsäge 

 

Die Makita DJV181Z möchte ich Ihnen hier auf dieser Seite im Folgenden näher vorstellen. Eine moderne, leistungsstarke Akku Stichsäge mit integriertem Pendelhub und stufenloser Hubzahlwahl.

Vorschaubild Makita DJV181Z Akku Stichsäge

DJV181Z

Nicht zuletzt wegen ihres kraftvollen, bürstenlosen Motors und der gehobenen Ausstattung eignet sich die DJV181 insbesondere für professionelle Anwender aber auch für ambitionierte Heimwerker.

Profitieren auch Sie von der unbegrenzten Flexibilität dieser hochwertigen Pendelhubstichsäge. Darüber hinaus möchte ich ihnen aber auch meine Erfahrungen und Test-Ergebnisse mit der Makita DJV181 nicht vorenthalten.

 

 

Technik / Ausstattung: Makita DJV181Z

Der Motor:

Da die Makita DJV181 Akku Stichsäge noch recht neu am Markt ist, verfügt sie idealerweise über einen modernen, bürstenlosen 18V Motor.

Der wesentliche Vorteil dieser auch „Brushless“ genannten Motoren, ist der Wegfall der Kohlebürsten. Wodurch infolgedessen eine sehr kompakte Bauweise realisiert werden kann. Des Weiteren besitzen diese Motoren einen höheren Wirkungsgrad und sind somit effizienter im Energieverbrauch. Letztendlich erhöht sich dadurch auch die Akku-Leistungsdauer.

Foto von der Makita DJV181Z Akku Stichsäge

Makita DJV181Z

Die Bedienung:

Zum Einschalten der Maschine müssen Sie zunächst aus Gründen der Sicherheit den oberen Verriegelungsknopf drücken. Daraufhin leuchtet die LED-Lampe und signalisiert gleichzeitig die Einsatzbereitschaft. Zum Starten nun noch den unteren Ein-Aus-Knopf drücken.

Makita hat diesbezüglich auch an Linkshänder gedacht und die Schalter zudem auch an der rechten Seite platziert.

Zwar ist dieses Prozedere etwas gewöhnungsbedürftig, doch hat wohl jeder Hersteller seine eigene Ansicht in punkto Sicherheit.

Letzte Aktualisierung am 21.08.2019 um 23:51 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Folgende Leerlauf-Hubzahlen erreicht die DJV181:

  • 800 – 3.500 /min

Die Hubzahl ändern Sie bequem mit Hilfe des Einstellrädchens oberhalb der Akku-Aufnahme. Eine 6- stufige Skala dient dabei zur besseren Kontrolle, wobei Sie die Hubzahl natürlich auch stufenlos regeln können.

Foto von der rechten Seite der Makita DJV181Z Akku Stichsäge

Rechte Seite DJV181Z

Eine innovative Lösung zur Minderung der Geräuschbelastung an der Makita DJV181 ist, dass die voreingestellten Hubzahlen ab Stufe 3, erst bei Belastung der Maschine erreicht werden.

Gehrungsschnitte

Sie können mit der Makita DJV181Z schließlich auch Gehrungsschnitte realisieren. Dafür vorgesehen ist die Grundplatte aus leichtem Aluminium-Druckguss um bis zu 45° schwenkbar und zwar beidseitig. Dazu einfach die Inbus-Schraube unterhalb der Grundplatte lockern, den Winkel einstellen und wieder festschrauben. Fertig. Den Inbusschlüssel finden Sie übrigens am hinteren Ende der Grundplatte.

Sägeblattwechsel

Einfach und simpel hat Makita das werkzeuglose Wechseln der Sägeblätter an der DJV181 gestaltet. Zum Öffnen der Verriegelung müssen Sie lediglich die Kunststoff-Abdeckung linksseitig leicht nach vorn ziehen und schon fällt das Sägeblatt heraus. Drücken Sie nun das neue Sägeblatt hinein bis es hörbar einrastet.

 

Der Pendelhub:

Foto von der Pendelhub-Einstellung der Makita DJV181Z Akku Stichsäge

Die Pendelhub-Einstellung

Damit Sie schnell sowie effektiv mit der Makita DJV181Z arbeiten können, verfügt diese über einen integrierten Pendelhub. Dieser sorgt für einen entsprechend schnelleren Vorschub beim Sägen.

Im Grunde genommen wird beim Einschalten des Pendelhubes das Führungsröllchen des Stichsägeblattes, nur in der Aufwärtsbewegung, zusätzlich nach vorn gedrückt.

Zur Auswahl stehen Ihnen 3 Pendelhub-Stufen, leicht, mittel und stark. In der Null-Stellung, Schalter ganz vorn, ist der Pendelhub ausgeschaltet.

Tipp

Sie sollten allerdings beachten, dass beim Sägen mit Pendelhub auch ein stärkerer Ausriss der oberen Schnittkante einhergeht. Er eignet sich also eher für Sägearbeiten wo Quantität statt Qualität gefragt ist. Zwar ist im Lieferumfang ein Spanreisschutz enthalten, der allerdings seinem Namen wenig Ehre macht.

Folgende max. Schnittleistungen sind mit der DJV181Z erreichbar:

  • Holz:  135 mm
  • Stahl: 10 mm

 

Die Hubhöhe, der Weg zwischen höchstem und niedrigstem Punkt, beträgt im Übrigen 26 mm.

 

Detailfotos Makita DJV181Z:

Der Akku:

Beachten Sie bitte, dass in der Ausstattungsvariante „Z“ weder Akku noch Ladegerät enthalten sind. (Lieferung im Karton). Diese Version eignet sich also insbesondere für Makita-Freunde, die bereits über 18V Akkus und das entsprechende Ladegerät verfügen. Sollten Sie ein Komplettpaket suchen, empfehle ich die Version DJV181RTJ. Hierbei sind 2 Akkus mit 18V 5Ah, ein Ladegerät sowie ein Makpac-Koffer enthalten.

 

Komfort:

Zur komfortablen Ausstattung der Makita DJV181Z gehören einerseits, zwei leuchtstarke LED-Lampen die den Arbeitsbereich hervorragend ausleuchten.

Andererseits besitzt die DJV181 auch eine optimierte Vibrationsdämpfung, die sich wiederum vor allem bei längeren Einsätzen positiv bemerkbar macht.

Foto von der Ausblasfunktion der Makita DJV181Z Akku Stichsäge

Ausblasfunktion Makita DJV181

Eine weitere innovative Lösung ist, dass die ohnehin zur Motorkühlung benötigte Luft auch zum ausblasen der Schnittstelle genutzt wird.

Als überaus praktisch finde zumindest ich, den zusätzlichen, griffigen Knauf. Dadurch lässt sich die Makita Stichsäge wunderbar mit 2 Händen, selbst in engen Kurven, manövrieren.

Und zu guter Letzt ist auch das Zubehör wie beispielsweise der Kunststoff-Gleitschuh sowie der Absaugstutzen dem Komfort dienlich.

Anmerken möchte ich noch, dass die Bedienungsanleitung alles andere als kundenfreundlich gestaltet ist. Hier hat die ansonst so hohe Makita Qualität Nachholbedarf.

Abmessungen und Gewichte der Makita DJV181:

Länge mit Akku / Breite / Höhe in mm: 298 x 77 x 189 

Foto von der Makita DJV181Z Akku Stichsäge mit Absaugung & Gleitschuh

DJV181Z mit Absaugung & Gleitschuh

Gewichte:

  • ohne Akku: 940 g
  • mit 1,5 Ah Akku: 2.290 g
  • mit 5,0 Ah Akku: 2.550 g

 

Lieferumfang:

  • Makita DJV181
  • Gleitschuh Kunststoff
  • Spanreisschutz
  • Absaugstutzen
  • Inbusschlüssel 4 mm
  • Je 2 Stichsägeblätter B-10, B-22,BR-13

 

Mein Test mit der Makita DJV181:

Bei meinem Test habe ich einen voll aufgeladenen Akku 18V 5Ah verwendet, der nach Abschluss der Arbeiten immerhin noch 3 LEDs anzeigte. Zudem 2 zusammengeschraubte Weichholzbretter mit jeweils 18 mm Stärke.

Für gerade Schnitte habe ich ein recht grobes Stichsägeblatt vom Typ Makita B-13, welches für Schnittstärken von 4 – 65 mm konzipiert ist, verwendet.

Die Kurvenschnitte habe ich demgegenüber mit dem feineren Stichsägeblatt Makita B-10S (3-50 mm) vorgenommen. Die Unterschiede beim Sägen sind schon ziemlich markant, wobei vor allem der Ausriss der oberen Kante mit dem feineren Sägeblatt wesentlich geringer ausfällt.

Ablängen eines Kantholzes

Beim groben ablängen eines Kantholzes zeigte sich insbesondere die hohe Effizienz bei eingeschaltetem Pendelhub. Allerdings war das sägen eines exakten, rechten Winkels auch bei verschiedenen Einstellungen nur annähernd möglich. Hierfür ist zweifelsohne eine Kreis- oder Bandsäge die bessere Wahl.

Der gerade Schnitt

Hierbei interessierte mich vor allem wie sich die Stichsäge bei verschiedenen Einstellungen beim Sägen verhält. Material: Weichholz 36 mm, Stichsägeblatt Makita B-13 (8 TPI).

Folgende Varianten habe ich ausprobiert.

  1. Schnitt: ohne Spanreisschutz und ohne Pendelhub, Hubzahl auf 3
  2.    “       : mit Spanreisschutz und ohne Pendelhub, Hubzahl auf 3
  3.    “       : mit Spanreisschutz und Pendelhubstufe 2, Hubzahl auf 4
  4.    “       : ohne Spanreisschutz und Pendelhubstufe 3, Hubzahl auf 5

Das Ergebnis ist schon verblüffend, wie im Bild ersichtlich. Beim Sägen ohne Pendelhub bringt der Spanreisschutz zwar eine etwas bessere Schnitt-Qualität, allerdings bringt er beim Sägen mit Pendelhub kaum Vorteile. Darüber hinaus funktioniert auch die Ausblasfunktion mit Spanreisschutz wesentlich schlechter.

Stellt man die Makita DJV181 auf höchste Leistung, sprich volle Hubzahl und Pendelhubstufe 3, sägt sie ein zumindest 36 mm starkes Brett als wäre es Zeitungspapier.

 

Kurvenschnitte

Die Parade-Disziplin einer Stichsäge. Verwendet habe ich ebenfalls 2 Weichholzbretter mit insgesamt 36 mm Stärke. Als Stichsägeblatt kam das feinere B-10S (13 TPI) zum Einsatz. Um ein sauberes Schnittbild zu erhalten, habe ich entsprechend auf den Pendelhub verzichtet.

Größere Radien schneidet die Makita DJV181 unterm Strich sauber und präzise. Für sehr enge Radien oder Kreisausschnitte empfehle ich allerdings ein sehr schmales Sägeblatt. Dadurch erreicht man zumal eine bessere Rechtwinkligkeit.

Summa summarum zeigte die DJV181 bei all meinen Tests idealerweise nicht ansatzweise einen  Hauch von Schwäche.

 

Tipp

Falls sie eher ein Freund von Bügelform Stichsägen sind, schauen sie sich doch nebenher auch einmal die Makita DJV182Z an, die ich hier ebenfalls vorstelle.

 

Mein Test-Fazit: Makita DJV181Z Akku Pendelhubstichsäge

 

Mit dem Kauf der Makita DJV181 erhalten Sie eine moderne, durchzugsstarke Akku Stichsäge, die wen mit einem großen Akku bestückt, zumal auch für längere, kontinuierliche Einsätze bestens geeignet ist.

Präzise, saubere Schnitte, hochwertige Verarbeitung sowie das gute Handling, zeichnen zum einen die DJV181 aus. Zum anderen profitieren Sie natürlich von schier unbegrenzter Flexibilität. Den auch Außen-Einsätze können Sie sehr bequem sowie komfortabel realisieren ohne lästige Kabel zu verlegen.

Natürlich hat auch die DJV181 ihre Schwächen, wie beispielsweise der gerade Schnitt. Doch mal ehrlich, wer kauft schon eine Stichsäge um Bretter der Länge nach zu schneiden bzw. zu sägen? Ihre Vorzüge liegen ganz klar im Sägen von Kurven, Radien oder Löchern.

Unterm Strich ist die Makita DJV181 Akku Stichsäge ihren kabelgebundenen Pedanten ebenbürtig, wenngleich auch die hohe Flexibilität ihren Preis hat.

Angebot
Makita Akku-Pendelhubstichsäge (1 Stück, 390 W, 18 V) DJV181Z
152 Bewertungen
Makita Akku-Pendelhubstichsäge (1 Stück, 390 W, 18 V) DJV181Z

  • Leichte und leise Akku Stichsäge
  • Kraftvoller, bürstenloser 18V Motor
  • Zuschaltbarer, 3-facher Pendelhub
  • Stufenlose Hubzahlwahl von 800 – 3.500 /min
  • Grundplatte beidseitig bis 45° verstellbar
  • Schneller, werkzeugloser Sägeblattwechsel
  • LED, Vibrationsdämpfung

Letzte Aktualisierung am 21.08.2019 um 23:51 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Empfehlung

Falls Sie noch keine 18V Makita Akkus und ein entsprechendes Ladegerät besitzen, empfehle ich die folgende Ausstattungsvariante.

Makita DJV181RT1J

Angebot
Makita Akku-Pendelhubstichsäge, (18 V/5,0 Ah, im Makpac inklusive 1 Akku und Ladegerät), DJV181RT1J
14 Bewertungen
Makita Akku-Pendelhubstichsäge, (18 V/5,0 Ah, im Makpac inklusive 1 Akku und Ladegerät), DJV181RT1J

  • Leichte und leise Akku Stichsäge
  • Kraftvoller, bürstenloser 18V Motor
  • Zuschaltbarer, 3-facher Pendelhub
  • Stufenlose Hubzahlwahl von 800 – 3.500 /min
  • Grundplatte beidseitig bis 45° verstellbar
  • Schneller, werkzeugloser Sägeblattwechsel
  • LED, Vibrationsdämpfung
  • 1 x Akku 18V 5,0Ah, Ladegerät im Makpac-Koffer

Letzte Aktualisierung am 21.08.2019 um 23:51 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API